Aug
30.

Das Handy der Extreme: Gresso X-treme X3

Abgelegt in Einzigartig | Veröffentlicht von Admin


Absolutes Top Gadget für Extremsportler:

Ob es einem heftigen Sturz aus einer Höhe von bis zu 7 Metern oder einer Tonne Gewicht ausgesetzt wird, das neue Outdoor-Handy Gresso X-treme X3 bleibt aufgrund seiner ausgeprägten Stabilität dabei völlig unversehrt. Das von Gresso entwickelte Mobiltelefon erhielt sogar einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde, da es unter Beaufsichtigung eines Notars einen einstündigen Tauchgang bei einer Wassertiefe von 5 Metern unbeschädigt überstand. Ebenso brachten die geprüfte Wasser- und Staubresistenz dem Gerät eine Zertifizierung der Schutzart IP67 ein, welche im Detail bedeutet, dass das Handy vollständig vor dem Eintreten von Staub und Fremdkörpern geschützt ist. Auch extremen Wetterbedingungen soll das Gresso X-treme X3 angeblich stand halten: Ob bei winterlichen Minusgraden bis zu -50° oder trockener Hitze bis zu +60° Celsius, das Handy bleibt selbst bei schnellen Temperaturschwankungen funktionstüchtig.

Das Design des Geräts ist schlicht und sportlich, die Ränder sind mit handlichen Rippen versehen. Die Tastatur kann laut Hersteller auch leicht mit Handschuhen und unter extremen Umweltbedingungen bedient werden. Das Handy ist in den Farben Dark-Orange und Schwarz erhältlich.

Durch seine breit gefächerten Eigenschaften, ist das Handy äußerst geeignet für Naturbegeisterte oder Berufstätige im Baubereich. Bei nassen Paddeltouren, anspruchsvollen Wander- oder Kletterausflügen, in Regionen mit humiden Klima oder aber auf matschigen Baustellen wäre eine Nutzung des Gresso X-treme X3 optimal.

Das bietet das Gresso X-treme X3:

Das Gerät bietet ein FM-Radio, ein Telefonbuch mit bis zu 500 Einträgen. sowie einige Standard-Programme (Taschenrechner, Countdown- und Reminder-Funktion, Organizer, etc.). Außerdem gibt es einen Micro-USB-Anschluss, Bluetooth 2.0.und eine LED-Taschenlampe. Der Nutzer muss jedoch auf eine Kamera, Mp3-Player und GPS verzichten. Das CSTN Display des Outdoor-Handys fasst eine Bilddiagonale von 1,44 Zoll (also etwa 3,6 cm) und ist damit im Vergleich zu anderen Mobiltelefone recht klein, aber für seine angebotenen Funktionen völlig ausreichend.

Das Gresso X-treme X3 kostet in etwa 270$, ist somit etwas teuer als bereits entwickelte Outdoor-Handys, es rechtfertigt jedoch seinen Preis durch die Kombination von unverspielter Dezentheit und extremen Höchstwerten. Da es in Deutschland offensichtlich noch nicht erhältlich ist, muss man es in Amerika bestellen – und kann dann einfach über einen Prepaid-Tarif (eine aktuelle Übersicht gibt es bei prepaid-vergleich-online.de) günstig telefonieren.

Damit hat man ein gadget, was sicher nur wenige haben und das auch im “Normalgebrauch” für Aufsehen sorgen wird :-)

Weitere Gadget-Tipps

  1. Samsung SGH-F480
  2. Solartasche
  3. Retro-Taschenrechner
  4. Spaciges Navi von Art Lebedev
  5. Neues IP-Telefon für zu Hause
  6. SD-Karten – Klein aber OHO!
  7. Mit dem Vossor PhoneBook frei sprechen
  8. Der trommelnde Schneemann verbreitet Stimmung über das ganze Jahr
  9. USB-Stick abgerissenes Kabel
  10. LED Regenschirm – Light Umbrella

Wenn dir dieser Artikel gefällt, dann abonniere bitte meinen RSS-Feed
  1. 1 Trackback(s)

  2. 24. Okt 2011: Outdoor Handys - Robust für den Outdoor Einsatz | Hightech Offensive

Hinterlasse ein Kommentar