Jan
14.

Gadgets für das iPad

Es war einmal vor nicht allzu langer Zeit, da gab es eine Welt, in der die Menschen nicht ständig online waren. Heute ist dies für viele Menschen gar nicht mehr vorstellbar, denn dank Apple können wir ständig und überall im Internet surfen. Dies ist praktisch, besonders, wenn wir uns die Zeit am Flughafen damit vertreiben können, einen Film auf unserem iPad anzuschauen oder Musik zu hören.

Als das iPad auf den Markt kam, stürzten sich seine Kritiker auf mögliche Mängel und kamen zu dem Fazit, dass es zumindest verbesserungswürdig war. Das änderte nichts daran, dass kurz nach der Einführung die Nachfrage nach diesem Appleprodukts groß war. Auch wenn Kritiker bemängelten, dass es nur ein überteuertes Spielzeug sei und keine wichtigen neuen Funktionen besäße, die iPhone nicht hatten galt es als «cool» eines zu besitzen.

Es steht außer Zweifel, dass das iPad praktisch ist. Man kann beispielsweise unterwegs ein Buch lesen ohne daran denken zu müssen es einzupacken, sondern man liest es bequem auf seinem handlichen iPad. Und ohne das iPad würde wohl kaum unterwegs Filme schauen, da selbst die größten Kinofans auf dem täglichen Weg in die Arbeit kaum einen mobilen DVD Rekorder mitnehmen würden.

Gadget 1: iPad Camera Connection Kid

Doch einige Dinge kann das iPad nicht ohne Zubehör. Beispielsweise ist es unmöglich Fotos auf das iPad zu laden. Doch das Apple Camera Connection Kit ermöglicht es, mithilfe seines SD-Kartenlesers, Fotos und Videos direkt von der SD-Karte zu importieren. Außerdem verfügt der Camera Connector über eine USB-Schnittstelle und unterstützt Standardfotoformate wie JPEG und RAW und HD Videoformate. (weiterlesen…)

Jan
21.

iPhone 4 – ein immer beliebteres Gadget

Nicht nur die jüngsten Apple Verkaufszahlen haben gezeigt, wie beliebt das iPhone 4 ist. Neben 7,33 Millionen iPads, 4,13 Millionen Macs und 19,45 Millionen iPods konnte das Unternehmen aus Cupertino auch stolze 16,24 Millionen iPhones im Weihnachtsquartal 2010 an den Mann oder die Frau bringen. Dabei machte Apple 6 Milliarden US Dollar Gewinn bei einem Umsatz von 26,74 Milliarden US Dollar. Beeindruckende Zahlen, wenn man überlegt, dass sich das iPhone in wenigen Jahren zum Umsatz- und Gewinnbringer Nummer mausert. Immerhin steuerte das iPhone im abgelaufenen Quartal 10,47 Milliarden US$ zum Gesamtumsatz bei.

Was macht das iPhone bzw. iPhone 4 so besonders. Anfang 2007 erstmals vorgestellt und Mitte 2007, zumindest in den USA, auf den Markt gekommen, faszinierte von Anfang an die Massen. Die beeindruckende Multi-Touch-Bedienung ließ den Anwender das Gerät einfacher denn je bedienen. Die Tastatur oder ein Stylus als Eingabegerät war passe. Zur Bedienung reichten ausschließlich die Finger. Mittlerweile schreiben wir die vierte iPhone Generation und an der Hardware und Software hat sich einige getan. Gut, dass es News Portale wie www.macerkopf.de gibt, die täglich vom iPhone berichten und so den ambitionierten iPhone Fan immer auf Ballhöhe halten.

Die Hardware hat sich in den letzten 3,5 Jahren zwar nicht grundlegend verändert, doch hat Apple diese deutlich aufgewertet. Ein schnellerer Prozessor, mehr Arbeitsspeicher, eine Frontkamera, eine 5MP rückwärtige Kamera und das Retina Display sind als Beispiel zu nennen. Aber auch softwaremäßig hat sich einiges weiter entwickelt. Der App Store wurde eröffnet, Multi-Tasking fand auf dem iPhone Einzug, Ordner können angelegt werden und die Businessfunktionen wurden stark erweitert. Das iPhone 4 ist ein Gadget, auf das viele Menschen nicht mehr verzichten wollen.

Okt
22.

iPad Zusatzakku mit Schnellladefunktion

Von Haus aus hat das iPad bereits einen sehr leistungsstarken Akku. Aber es kommt dennoch vor, dass der Saft genau dann ausgeht, wenn man ihn am nötigsten braucht. Man steht irgendwo im Niemandsland, sitzt in einem Hotelzimmer ohne Stromadapter oder ist im Zug unterwegs und der iPad Akku ist leer. Jetzt naht die Rettung in Form eines leistungssstarken iPad Spezial-Zusatzakkus mit Schnellladefunktion.

Die “A-Solar iPad Power Bank Pro 5000 mAh” stellt, nachdem man Sie einfach ans iPad anschließt, innerhalb kürzester Zeit neuen Strom zur Verfügung und ermöglicht damit das problemlose Weiterarbeiten mit dem iPad. Egal ob als Notfallakku für das iPad, iPhone oder aber auch den iPod, mit der “iPad Power Bank Pro” können User stundenlang weiter Apps ausführen, telefonieren oder im Web surfen.

Für 49,90 Euro ist die “A-Solar iPad Power Bank Pro” daher ein empfehlenswertes Zubehör für alle iPad Besitzer. Weitere Infos gibt es dazu bei arktis.de


Okt
12.

Aussprachetraining mit dem iPhone

Das Online-Lernsystem Babbel bringt die Spracherkennung jetzt auch für die eigenen Sprach-Apps für iPhone, iPod touch und iPad. Mit dem Babbel Mobile -Vokabeltrainer können die Nutzer ihre Aussprache nun bequem überall testen und trainieren. Technologisch steckt hinter dem neuen Audio-Tool eine Echtzeit-Analyse der Aussprache. Alle Facetten des Sprechens werden ausgewertet und der Nutzer erhält sofort eine Rückmeldung, wie gut seine Aussprache ist. Die sieben Babbel Sprach-Apps sowie ab sofort auch der gesamte Grund- und Aufbauwortschatz von 3.000 Vokabeln mit Bildern und Beispielsätzen stehen kostenlos zum Download im App Store zur Verfügung. Das ist mal echt wieder eine sehr coole iPhone-App.

Gadget Blog